Matt Groening, (c) des Bildes: Matt Groening

Futurama

Die Faszination von Matt Groening für Science-Fiction-Comics und Serien wie Star Trek oder Filme wie Star Wars bildete die Grundlage für seine Serie "Futurama". Matt sammelte in einer eingehenden Materialsichtung die sonderbaren und oft absurden Ideen dieses Genres und kreierte eine eigene Geschichte, die im Jahr 3000 spielt.

Einer "wie du und ich", der Pizzalieferant Fry, wird versehentlich in einem Cryogenlabor eingefroren und erst in der weit entfernten Zukunft wieder aufgetaut, um dort zusammen mit Menschen, Mutanten und Robotern bizarre Abenteuer als Lieferant beim " Planet Express" zu erleben, die teilweise mehr als nur einen zufälligen, kritischen Bezug zur heutigen Wirklichkeit haben, zum Beispiel, wenn ein Müllberg auf die Erde zurast, der größtenteiles aus alten AOL-CDs besteht... Hierbei ist der Held Fry mit seiner Sicht aus dem 20. Jahrhundert die Brille, durch die der Zuschauer die heutigen Gesellschaftsprobleme in dem Rahmen der Zukunftswelt betrachten kann.

 

Es war für Matt nicht so einfach, seinen Sender FOX von der neuen Serie zu überzeugen, wie es bei den Simpsons gewesen war, was einerseits daran lag, dass es diesmal keinen unmittelbaren Bedarf gab, andererseits an einigen bedenklichen Aspekten wie z.B. den in der ersten Folge dargestellten "Selbstmordkabinen" für Lebensmüde. Doch die Serie wurde ein großer Erfolg und erfreut sich heute mindestens ebenso großer Beliebtheit wie die Simpsons. Mittlerweile sind fünf Staffeln produziert worden, von denen nur die ersten vier bisher in Deutschland ausgestrahlt wurden.

Futurama

Fry und Leela unterwegs, (c) Matt Groening

Die Crew vom Planet Express:

Fry: ist der geborene Lieferjunge. Während seines Jobs als Pizzalieferant bei Panucci´s Pizza wurde er eingefroren, dann bestätigte ihm eine Analyse im Jahre 3000, dass Lieferant genau sein Beruf wäre und als er vor diesem Schicksal floh, landete er bei seinem Ur-Ur-Ur-...Neffen Professor Farnsworth als Lieferjunge beim Planet Express. Er wohnt in Neu New York zusammen mit dem Roboter Bender.

Bender: er ist ein Roboter mit Problemen - kleptomanisch, fies und alkoholabhängig. Da er seinem ursprünglichen Beruf als Eisenstangen-Verbieger nicht mehr nachgeht, versucht er sich an Bord der Planet Express als Schiffskoch. Zudem ist er Frys Freund.

Leela: die einäugige Mutantin war als "Schicksalsbeauftragte" in dem Karriere-Institut beschäftigt, in das Fry kurz nach seiner Wiedererweckung gebracht wurde, und verfolgt ihren unkooperativen Kunden, um ihm einen Karrierechip einzusetzen. Heute arbeitet sie als Raumschiffkapitän für den Planet Express.

Professor Farnsworth: er ist der Ur-Ur-Ur...Neffe von Fry (einen Enkel konnte es ja nicht geben) und so um die 150 Jahre alt, dementsprechend trotz seiner überragenden Intelligenz auch recht verwirrt. Im gehört der Planet Express Delivery Service, außerdem ist er Professor an der Mars Universität.

Weitere Mitglieder des Planet Express sind Amy Wong, Hermes Konrad, Dr. John Zoidberg und Nibbler.